Gruppe o2

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
04
Mai

KLAUS PAIER & FLORIAN DOHRMANN DUO - Inspired Rendezvous

Donnerstag, 04.Mai 2023 - 19:59 Uhr - O2 ROSSSTALL LAMBACH. www.gruppeo2.at. Duo Paier - Dohrmann / Klaus Paier accordion, bandoneon / Florian Dohrmann double bass / Neues Album Inspired Rendezvous. Inspiration kann ein komponierender Jazzmusiker – und das sind streng genommen alle, bedeutet Improvisation doch „instant composing – aus den unterschiedlichsten Quellen schöpfen: aus den Charakteristika seines Instruments, aus der Musik seiner Vorgänger, aus dem Erleben der Welt, ob als Erinnerung oder als aktueller Eindruck und mehr als in jedem anderen Genre, aus der Begegnung mit anderen Musikern. Beim ersten Duo-Album des Akkordeonisten Klaus Paier und des Bassisten Florian Dohrmann kann man den seltenen Fall erleben, dass alles zusammenkommt. Wie immer taucht Paier, so sensibel wie kein anderer, in den Klang seines Bandoneons und seines Akkordeons ein und Dohrmann merkt man ein besonderes Gefühl für die dicken Saiten seines Basses an – perfekt illustriert schon durch das aus einer Bass-Saite und einer Akkordeon-Tonklappe bestehende Kunstobjekt auf dem Cover. Ihre Themen finden die beiden Virtuosen in Standards von Ellington und Mingus ebenso wie in eigenen Kompositionen und Improvisationen. Ein Kaleidoskop an Motiven, Klangfarben und Rhythmen spiegelt ihre Gedanken und Gefühle wider. Und über allem thront der mitreißende Fluss ihres Zusammenspiels, das nur aus einer musikalischen Seelenverwandtschaft jenseits aller Stile und Genres kommen kann. Ein Duo und ein Album, für das man keinen besseren Titel hätte finden können als: „Inspired Rendezvous. AK-OÖN-Card: € 19, -/ € 22, -. Bitte rechtzeitig die Karten sichern - begrenzte Platz-/Kartenkontingente.

2023-05-04-paier-dohrmann


Duo Paier - Dohrmann

Klaus Paier accordion, bandoneon
Florian Dohrmann double bass

Neues Album "Inspired Rendezvous"
Inspiration kann ein komponierender Jazzmusiker – und das sind streng genommen alle, bedeutet Improvisation doch „instant composing" – aus den unterschiedlichsten Quellen schöpfen: aus den Charakteristika seines Instruments, aus der Musik seiner Vorgänger, aus dem Erleben der Welt, ob als Erinnerung oder als aktueller Eindruck und mehr als in jedem anderen Genre, aus der Begegnung mit anderen Musikern. Beim ersten Duo-Album des Akkordeonisten Klaus Paier und des Bassisten Florian Dohrmann kann man den seltenen Fall erleben, dass alles zusammenkommt. Wie immer taucht Paier, so sensibel wie kein anderer, in den Klang seines Bandoneons und seines Akkordeons ein und Dohrmann merkt man ein besonderes Gefühl für die dicken Saiten seines Basses an – perfekt illustriert schon durch das aus einer Bass-Saite und einer Akkordeon-Tonklappe bestehende Kunstobjekt auf dem Cover. Ihre Themen finden die beiden Virtuosen in Standards von Ellington und Mingus ebenso wie in eigenen Kompositionen und Improvisationen. Ein Kaleidoskop an Motiven, Klangfarben und Rhythmen spiegelt ihre Gedanken und Gefühle wider. Und über allem thront der mitreißende Fluss ihres Zusammenspiels, das nur aus einer musikalischen Seelenverwandtschaft jenseits aller Stile und Genres kommen kann. Ein Duo und ein Album, für das man keinen besseren Titel hätte finden können als: „Inspired Rendezvous".

New album "Inspired Rendezvous"

Reviews
Ein neues, delikates Duo
"Paier ist ein Virtuose an seinem Instrument, zieht aber über weite Strecken ausdrucksstarke, fast noch sangliche Linien (...) allzu rasanten Sprints vor und forciert dafür auch die mehrstimmigen, akkordischen bits orchestralen Möglichkeiten des Akkordeons. Mit hör- und auch sichtbarer Hingabe nimmt er das Publikum mit auf seine musikalische Reisen. Dohrmann erwies sich als starker Partner, und zudem als Leithammel, wenn es ans Grooven ging, und auch als ausgezeichneter Solist."

- Kleine Zeitung, 21.2.2022

"Bei Klaus Paier und Florian Dohrmann greifen die Saiten allerdings so feinfarbig in die Tasten, dass Wunderbares zu bestaunen ist. Aus schmissig-feinförmigen Folk erschafft der Akkordeonist auch im neuen Duo ein farbiges Geflirr, wie man es selten hört. Dazu steuert Bassist Florian Dohrmann als erdender Partner nicht nur großartige Stücke (...) bei. Er unterfüttert auch mit rhythmus-lastigem Drive. Wenn der alte Hase Paier mit dem schlanken Bass von Dohrmann tanzt, steppt und slapt der Bär."

- Kronen Zeitung, 21.2.2022

 

Newsletter

Bitte Vornamen eintragen!
Bitte Nachnamen eintragen!
Bitte gültige Email-Adresse eintragen!

Karten-Reservierung

Bitte gültigen Namen angeben
Bitte gültigen Namen angeben
Bitte Email-Adresse angeben
Bitte gültige Telefonnummer angeben
Bitte gültigen Ort angeben
Invalid Input